Vertikale Glassäge

Die vertikalen Glassägen von Putsch Meniconi können Verbund- und Panzerglas senkrecht und waagrecht schneiden.

Die Putsch Meniconi SVP 1080 ist eine vertikale Verbund-Panzerglassäge, die durch Drehen ihres Werkzeugträgers Panzer- und Brandschutzglas waagrecht und senkrecht schneiden kann. Dies ist ein patentiertes System. Auf diese Weise können Schnitte auf drei der vier Seiten einer Glasplatte durchgeführt werden, ohne dass deren Position gewechselt werden muss.

Die Glassäge besteht aus:

  • Einem stabilen Stahlgerüst mit verschweißten Stahlfüssen. Auf dem Rost befinden sich eine obere und eine untere Führungsschiene, für das Verfahren des Querbalkens.
  • Einer Auflagefläche aus wasserbeständigem Material, welches mit einer Reihe fester und beweglicher Auflageknöpfe ausgestattet ist, garantiert die optimale Nivellierung der Glasplatte.
  • Einer Sägegruppe, bestehet aus einem senkrechten Gleitwagen der mit einem Werkzeugträger versehen ist. Auf dieser Sägegruppe befinden sich der Sägemotor und weitere für den Sägeschnitt benötigten Vorrichtungen.
  • Einer Reihe Rollen und einstellbarer Stützen zum Verschieben und Abstützen der Glasplatte.
  • Einem Werkzeugträger der in vertikaler Stellung, Schnitte von 10° bis 45° durchführen kann, mit Abständen von 5° zu 5° inklusiv der Gehrung von 22° 30′, für Glasplatten bis zu einer Dicke von 45 mm.

Senkrechte Schnitte: 2.520 – 2.720 – 3.320 mm
Waagrechte Schnitte: 3.200 – 5.100 – 6.980 mm

Wenn Sie noch fragen haben, können Sie sich einfach mit uns in verbindung setzen.

Menü